Discover and read the best of Twitter Threads about #Taxonomie

Most recents (24)

Biomasse aus Holz ist weder klimaneutral noch klimaschonend, sondern schadet dem Klima mehr als #Fossile.

Weshalb Sie aus KlimaschutzgrĂŒnden auf das Verbrennen von Holz (& die #Pelletheizung) verzichten sollten.

Ein langer đŸ§”mit PrimĂ€rquellen, Presse und Prosa.

1/x
Dass Holzverbrennung aktuell schĂ€dlicher fĂŒr das Klima ist, als die Nutzung fossile EnergietrĂ€ger, ist keine abseitige Position, sondern Konsens unter den Umwelt- und Klimaschutzorganisationen, vgl. z.B.:
Fridays For Future:
2/x
Read 35 tweets
Heute habe ich den finalen MiCA-Entwurf eingereicht. Der ECON-Ausschuss wird am 14. MĂ€rz 2022 hierĂŒber abstimmen
âžĄïž Thread #MiCA
Angesichts der wichtigen Debatte um Nachhaltigkeit ist mein Vorschlag, Crypto-Assets, wie alle anderen Finanzprodukte, in den Bereich der #Taxonomie mitaufzunehmen. Eine eigenstÀndige Thematisierung des Proof-of-Work ist in der #MiCA nicht mehr vorgesehen.
In Anbetracht der kontroversen Diskussionen rund um den Energieverbrauch von Crypto-Assets könnte die #Taxonomie Klarheit schaffen und eine bessere Informationsbasis fĂŒr Verbraucherinnen und Verbraucher sicherstellen.
Read 6 tweets
Heute hat die .@EU_commission den delegierten Rechtsakt #Taxonomie nahezu unverĂ€ndert durchgewinkt. #Atomkraft â˜ąïž+ #fossil|es Gas đŸ”„ sollen als nachhaltige Investition gelten.
Es gab eine interessante Pressekonferenz dazu (Thread đŸ§”, 14)
Kommissarin @McGuinessEU antwortete eloquent an kritischen Fragen vorbei, spielte offenkundige Gefahren herunter. Betonte andauernd, Atom + Gas seien lt #Taxonomie nur Übergangstechnologien (hab irgendwann aufgehört zu zĂ€hlen, wie oft „transitional“ fiel) (2)
#Atomkraft sei zwar mit Gefahren behaftet, aber die Betreiber mĂŒssten ja PlĂ€ne fĂŒr ein Endlager bis 2050 vorlegen, und die Taxonomie unterstĂŒtze auch Investitionen in #AKW RĂŒckbau und AtommĂŒll-Behandlung (3)
Read 14 tweets
Nicht nur im AuswÀrtigen Amt entdeckt man derzeit Verbindungen zur russischen Gaslobby. Im Wirtschaftsministerium haben die neuen Hausherren laut FAZ ebenfalls eine alte "Moskau-Connection" entdeckt. Nicht nur die Politik muss Abstand von der Gaslobby nehmen, auch die Beamten!1/5
Das Wirtschaftsministerium hatte eine tragende Rolle bei der Durchsetzung von Nord Stream 2, zunĂ€chst unter Minister Gabriel, der seine UnterstĂŒtzung dann als Außenminister fortsetzte. TĂŒröffner fĂŒr Gazprom war - natĂŒrlich - Gerhard Schröder 2/5 tagesspiegel.de/themen/agenda/

Im Zuge von Nord Stream 2 erwarb Gazprom auch den grĂ¶ĂŸten Gasspeicher Deutschlands und der EU - der jetzt leer ist. Im Wirtschaftsministerium hatte man bisher darauf vertraut, dass Russland seine LiefervertrĂ€ge schon erfĂŒllt. Offenbar zu Unrecht 👇 3/5
Read 6 tweets
Eine Klage gegen die #Taxonomie könnte Erfolg haben, weil die @EUinDE womöglich außerhalb ihrer Kompetenzen handelt. tagesspiegel.de/politik/guetes
 #NichtGrĂŒn (1)
Am spÀten Freitagabend erschien endlich das #Statement der #Bundesregierung zum #Taxonomie-Vorschlag. Darin fordert sie «ein ordentliches Gesetzgebungsverfahren und eine öffentliche
Konsultation». (2)
Angesichts der möglichen KompetenzĂŒberschreitung durch die Kommission muss sich die deutsche #Bundesregierung folgerichtig der Initiative von #Österreich (@lgewessler) und #Luxemburg anschließen und vor dem #EuGH klagen! (3)
Read 7 tweets
Die Stellungnahmefrist zur #Taxonomie-Verordnung der @EU_Commission hat gestern geendet. Österreich hat sich auch dieses Mal wieder klar gegen die #Atomkraft & gegen fossiles #Erdgas ausgesprochen. (1/5)
Die #Taxonomie-Verordnung der @EU_Comission sollte eigentlich #Greenwashing verhindern - jetzt sorgt sie selbst dafĂŒr. Denn der aktueller Entwurf sieht vor, dass Investitionen in #Atomkraft & fossiles #Gas als grĂŒn gekennzeichnet werden. (2/5)
Die #Atomkraft kann aufgrund der schweren UmweltschĂ€den, die sie verursacht, niemals grĂŒn sein. Das betrifft den Abbau von Uran, die völlig ungeklĂ€rte Endlagerfrage & das Risiko von schweren UnfĂ€llen. Katastrophen wie Tschernobyl oder Fukushima haben das deutlich gezeigt. (3/5)
Read 5 tweets
Was bringt das #Klimajahr 2022? Hier ein kleiner Ausblick auf #IPCC Bericht Teil 2+3, #G7 & #G20, Klima-#Sofortprogramm, Bericht des Expertenrats @ERK_Klima, EU-#Fitfor55, #COP27, und, und, und...
Es gibt wieder viel zu tun! Ein đŸ§”1/n
2/ Das Jahr startet mit einer kritischen Bilanz fĂŒr 2021 durch @AgoraEW: Der Anteil #Erneuerbarer am Stromverbrauch sinkt auf 42,3% und fĂ€llt damit zurĂŒck auf das Niveau von 2019. Die Emissionen stiegen ggĂŒ dem Corona-Jahr 2020 um 4,5% agora-energiewende.de/presse/neuigke

3/ Die offiziellen Zahlen fĂŒr die Emissionen 2021 kommen am 15.3. vom @Umweltbundesamt und werden bis 15.4. durch den #Expertenrat fĂŒr Klimafragen @ERK_Klima geprĂŒft. Dann ist auch klar, welche Sektorziele verfehlt wurden und wo Sofortprogramme notwendig werden
Read 12 tweets
#taxonomie Pour parvenir Ă  ce rĂ©sultat, la France a Ă©tĂ© prĂȘte Ă  toutes les manƓuvres, faisant primer les intĂ©rĂȘts d’une industrie en dĂ©route sur l’intĂ©rĂȘt gĂ©nĂ©ral. VoilĂ  qui est de mauvais augure pour la prĂ©sidence française de l’UE qui commence.
S’allier avec des dirigeants ennemis des droits humains tel Viktor Orban, soutenir des pays pro-fossiles en Ă©change de leur soutien au nuclĂ©aire: le vrai visage de la diplomatie française, donneuse de leçons ms prĂȘte aux alliances les moins recommandables reseauactionclimat.org/en-pleine-cop2

Ce texte favoriserait le financement de nouveaux rĂ©acteurs autorisĂ©s avant 2045 + les travaux de prolongat° du fonctionnement des centrales d’ici Ă  2040. Un programme taillĂ© sur mesure pour EDF, incapable de financer Ă  la fois le grand carĂ©nage et ses projets de nouveaux EPR ?
Read 7 tweets
Die EU will neben Atomkraft auch Erdgas als nachhaltig fĂŒr Anleger einstufen. Stimmt die Ampel dem zu? Schon die letzte Bundesregierung hatte ein zu enges VerhĂ€ltnis zur Gaslobby. Die KontinuitĂ€t dabei wahrt offenbar die SPD. Ein RechercheĂŒberblick zur Gaslobby. 👇 #Taxonomie
Die Gaslobby hat sich lange dafĂŒr eingesetzt, Erdgas als „BrĂŒckentechnologie“ darzustellen und fĂŒr „unverzichtbar“ zu erklĂ€ren. Klar wird Erdgas vorĂŒbergehend eine Rolle spiele. Aber sollte man es gleich als nachhaltig einstufen, liebe Ampel? /2
Die Bundesregierung hat der Gasindustrie jahrelang privilegierte ZugĂ€nge gewĂ€hrt, so zum Beispiel ĂŒber den einseitigen Dialogprozess Gas 2030, bei dem vor allem die Gasindustrie mitgesprochen hat, wĂ€hrend UmweltverbĂ€nde weitgehend außen vor blieben.
lobbycontrol.de/2020/12/wie-di
 /3
Read 10 tweets
Das Problem der schlecht zu Regelnden, fossilen und atomaren Stromerzeugung ist bekannt und wird auch nur durch den Ausbau, der Dezentralisierung, der Stromerzeugung, der verschiedensten Speichermöglichkeiten von Energie, zu lösen sein... đŸ€”
Niedersachsen: Windanlagen bis 15 Metern ohne Genehmigung möglich: Die Landesregierung in Niedersachsen erleichtert ab 2022 die Installation von Kleinwindanlagen. Demnach sind Windkraftanlagen bis 15 Metern Gesamthöhe in

dlvr.it/SGVlgx
Image
Forschung fĂŒr Festkörper-Batterien geht in die zweite Phase: Festkörper-Batterien sollen herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien zukĂŒnftig in fast allen Leistungsparametern ĂŒbertreffen. Mehr Sicherheit, grĂ¶ĂŸere SpeicherkapazitĂ€ten...
solarserver.de/2022/01/04/for


Image
Read 18 tweets
Ich kann den Aufschrei verstehen anlĂ€sslich des Kommissionsvorschlags zur #Taxonomie , Erdgas- und KernenergieaktivitĂ€ten als „nachhaltig“ einzustufen. Das ist erstmal kontraintuitiv. Was die Debatte eigentlich aufzeigt ...

[einige Gedanken imđŸ§”, 1/12]

sueddeutsche.de/politik/nachha


 ist die Problematik einer solchen „Positivliste“, die angesichts der dynamischen und in verschiedenen Mitgliedsstaaten auch höchst unterschiedlichen Transformationspfaden ein wenig zielfĂŒhrendes Instrument ist. 2/12
Es geht ja in diesem Jahrzehnt nicht nur darum, ob eine einzelne AktivitĂ€t „an sich“ nachhaltig ist, sondern gerade auch darum, ob eine AktivitĂ€t geeignet ist, den Übergang in die klimaneutrale Wirtschaft zu ermöglichen und mit zu gestalten. 3/12
Read 12 tweets
Die #FDP und #CDU begrĂŒĂŸen die Entscheidung der EU-kommission, Gas und Atom als nachhaltig und grĂŒn einzustufen.

Und damit zeigen sie einmal mehr, dass sie die politische Vertretung der Großkonzerne und nicht der BĂŒrger:innen sind.

Traurig. /TN #Taxonomie
Ich hab es gestern schon ausfĂŒhrlich thematisiert, dass Gas und Atomkraft bedeutend teurer als EE sind.

Profitieren tun also nicht die BĂŒrger:innen, die noch höhere Strompreise zahlen mĂŒssen. Profitieren tun alleinig die AktionĂ€r:innen der Großkonzerne. /TN
Es macht darĂŒber hinaus ĂŒberhaupt keinen Sinn, (Steuer-)Geld in eine Technologie zu stecken, die nicht zukunftsfĂ€hig ist.

Stattdessen wÀren die vielen Milliarden beim Ausbau von PV auf BehördendÀcher beispielsweise viel besser angebracht. /TN
Read 4 tweets
@EU_Commission macht Kniefall vor der fossil-atomaren Lobby! Entwurf fĂŒr #Taxonomie-Anhang zu #Atomkraft und #fossil|em Gas stellt beide als "Übergangstechnologien" dar. Damit entwertet sie Finanztaxonomie als glaubwĂŒrdigen Nachhaltigkeitsstandard. (1/7)
ft.com/content/7872a0

Fossiles Gas soll als nachhaltig gelten, wenn vom Kraftwerk nicht mehr als 270 g CO2/kWh emittiert werden und #Methan|schlupf vor Ort vermieden wird. Die Methanemissionen der Vorkette, die bis zu 30% der #Klima|wirkung von Erdgas ausmachen, werden ignoriert. (2/7)
Bei FernwÀrme darf Gas andere Brennstoffe ersetzen, wenn "Erneuerbare die Energie nicht effizient bereitstellen können". Keine weiteren Angaben. Bedingung ohne messbare Kriterien = keine Bedingung.
Nicht definierte "low carbon" Gase sollen bis 2035 zum Einsatz kommen (3/7)
Read 7 tweets
#AtomausfÀlle pflastern den atomaren Sonderweg

đŸ‡«đŸ‡·Ardennen: #Chooz B 1+2 vom Netz. Dort wurden dieselben Defekte im NotkĂŒhlkreislauf entdeckt wie in #Civeaux.

Die 4 Generation2-#AKW gingen 1996 - 1999 in Betrieb.

#ChoozB 2 ab Do aus
#ChoozB 1 ab Sa aus
lefigaro.fr/conjoncture/ar

Das #Atomkraftwerk #Chooz liegt 95 km westlich der đŸ‡«đŸ‡·đŸ‡§đŸ‡ȘđŸ‡©đŸ‡ȘđŸ‡±đŸ‡șGrenze, auf französischer Seite,
Belgien in 3 Himmelsrichtungen.
2/
Die Schließung der 4 #AKW-Blöcke Ende 2021 zu einem Verlust der Stromproduktion von rd 1 TWh fĂŒhren, so #EDF.

Die đŸ‡«đŸ‡·#Atomstrom-Produktion ist
vom historischen Maximum 430 TWh in 2005
um 22% auf 335 TWh in 2020 gesunken.
Unter das Niveau von 1993
bilan-electrique-2020.rte-france.com/production-pro

3/
Read 7 tweets
Warum sollte sich die #Klimaschutz-Bewegung intensiver mit der aktuellen Pro-#Atomkraft-Kampangne befassen und was hat das mit verantwortungsvollem Journalismus in Zeiten der #Klimakrise zu tun? Ein #Thread. (1/x)
Seit dem 2. #Atomausstieg von 2011 ist das Thema Atomkraft in Deutschland durch. So denken viele - selbst die Atomkonzerne - und so habe auch ich lange Zeit gedacht. Der Atom-Drops ist gelutscht. Warum auf die letzten Zuckungen der Pro-Atomkraft-Sekte ĂŒberhaupt reagieren? (2/x)
Doch abgesehen davon, dass selbst in Deutschland der #Atomausstieg lÀngst noch nicht vollendet ist (s. #Urenco/Lingen/Euratom): Der nuklear-industrielle Komplex hat lÀngst noch nicht aufgegeben. Im Gegenteil. Mit gewaltiger PR-Energie versucht die Atom-Lobby im Windschatten (3/x)
Read 13 tweets
Aujourd'hui on va faire un point d'actualité sur les petits réacteurs #nucleaire s modulaires, les #SMR !

Pour cela on va passer par la đŸ‡«đŸ‡·, la 🇾đŸ‡Ș, les đŸ‡ș🇾, la 🇹🇳, le 🇹🇩 mais aussi l'đŸ‡ȘđŸ‡Ș, la đŸ‡«đŸ‡ź, la đŸ‡”đŸ‡±, la 🇹🇿, la đŸ‡·đŸ‡Ž, les đŸ‡łđŸ‡± ...

Ca vous tente ?

C'est par ici ! — Image
Alors petits rappels concernant les #SMR :

Pour avoir quelques donnĂ©es sur ce qu'on appelle un SMR —


Pour les rĂ©serves liĂ©es aux SMR —


Et si vous avez des questions sur les SMR posez les ici —
En đŸ‡«đŸ‡· les #SMR ont Ă©tĂ© mis sous le feux des projecteurs il y a peu Ă  la suite de l'intervention d'@EmmanuelMacron lors de la prĂ©sentation de #Francerelance —

Read 27 tweets
82%
Das renommierte Umfrage-Institut #Forsa ermittelt:
Die Mehrheit der Deutschen lehnt #Atomkraft als Bestandteil nachhaltiger Geldanlagen ab.
#EU-Finanz-#Taxonomie
@finanzwende @fw_recherche finanzwende-recherche.de/unsere-themen/
 Image
Hier👇gibt es wichtige Infos zu unseriösen Fake-Umfragen.
đŸ§”
Interessante Details:
♀ 90% der befragten #Frauen bezeichnen #Geldanlagen in #Atomkraft NICHT als nachhaltig.

finanzwende-recherche.de/wp-content/upl
 #Forsa
#DoNoSignificantHarm EU-Finanz-#Taxonomie Image
Read 5 tweets
Um fossiles #Gas in die "EU-#Taxonomie fĂŒr nachhaltige Finanzen" zu lobbyieren, bahnt sich ein #DreckigerDeal an.

Wenn Deutschland das Atom-OK gibt, will man im Gegenzug den Klimakiller #Erdgas mit reinholen. Wegen #NordStream2.
#FossilAtomar #DoubleTrouble đŸ§”
Geleaked. Papier zur Aufnahme von #Gas und #Atomkraft in die EU-Vorschriften fĂŒr grĂŒne Finanzen
#Taxonomie #DreckigerDeal #VollagsInDieKrise
euractiv.com/section/energy
 2/
scientific disgrace
KlimaschĂŒtzer bezeichnen das in BrĂŒssel kursierende Non-Paper, das @EURACTIV vorliegt, als "wissenschaftliche Schande". Es legt detaillierte techn. Kriterien fĂŒr #Gas fest, um als #BrĂŒckentechnologie gemĂ€ĂŸ EU-#Taxonomie fĂŒr nachhaltige Finanzen zu gelten.
3/
Read 15 tweets
Stop ! Il y a une version trĂšs particuliĂšre de l'histoire de la #taxonomie et du #nuclĂ©aire qui commence Ă  ĂȘtre racontĂ©e Ă  tort et Ă  travers, et il va falloir remettre l'Ă©glise au milieu du village. On va faire ça en bref, en rĂ©sumĂ©. 1/11
Le roman qui tend à s'installer, c'est que le lobby nucléaire se compromet avec les gaziers pour forcer l'inclusion du nucléaire dans la taxonomie
 En package avec le gaz. 2/11
Sous-entendu, le nuclĂ©aire complice des fossiles, le lobby nuclĂ©aire qui met en avant la cause climatique juste pour servir ses intĂ©rĂȘts mais qui y est indiffĂ©rent
 Et j'en passe. 3/11
Read 15 tweets
[LE SAVIEZ-VOUS ?]

Pendant que @EmmanuelMacron donne des leçons de climat au monde entier à #COP26, la France exerce un lobbying de dingue à Bruxelles pour inclure le #gaz (et le #Nucléaire) dans la liste des énergies vertes (#taxonomie verte), qui percevront de l'argent public
Comme si le #Gaz n'était pas une énergie fossile, , comme si on pouvait consommer toujours plus de gaz, comme si le choc gazier actuel ne montrait pas qu'il faut absolument réduire notre dépendance aux importations de #gaz (notamment russes).

#COP26 #MakeOurBlaBlaGreatAgain
Ce document, qui circule depuis plusieurs jours Ă  Bruxelles, visiblement rĂ©digĂ© par la France, pulvĂ©rise toute prĂ©tention d'exemplaritĂ© en matiĂšre de climat : il propose de considĂ©rer le gaz comme digne d'accĂ©der Ă  la taxonomie verte de l'UE, et donc de continuer Ă  ĂȘtre financĂ©. ImageImage
Read 4 tweets
đŸ‡«đŸ‡ź - Finlande :

La đŸ‡«đŸ‡ź soutient l'inclusion de l'Ă©nergie #nuclĂ©aire dans la #taxonomie "verte" đŸ‡ȘđŸ‡ș

đŸ€—

yle.fi/uutiset/3-1213

"Le gouvernement a tacitement acceptĂ© la position d'essayer d'inscrire l'Ă©nergie #nuclĂ©aire dans la classification de l'đŸ‡ȘđŸ‡ș des formes d'Ă©nergie durables."
"La position du gouvernement sur l'Ă©nergie #nuclĂ©aire a dĂ©jĂ  Ă©tĂ© formulĂ©e au sein du ComitĂ© des ministres de l'đŸ‡ȘđŸ‡ș le 9 juillet, mais elle n'a pas Ă©tĂ© rendue publique."
Read 10 tweets
đŸ‡łđŸ‡± - Pays-Bas :

Les đŸ‡łđŸ‡± soutiennent l'inclusion de l'Ă©nergie #nuclĂ©aire dans la #taxonomie "verte" đŸ‡ȘđŸ‡ș

rijksoverheid.nl/documenten/kam

"Je demanderai donc à la Commission européenne de publier dÚs que possible l'élaboration de la taxonomie de l'énergie #nucléaire."

Ce sont les mots qui terminent la lettre au parlement adressĂ©e par la secrĂ©taire d'État D. YeƟilgöz-Zegerius
"Comme votre commission, le gouvernement est en faveur d'une taxonomie technologiquement neutre, dans laquelle les activités économiques sont évaluées sur la base de critÚres scientifiques."
Read 9 tweets
Dans le cadre de la « #taxonomie » (liste des investissements « durables »), la @EU_Commission a mandatĂ© il y a quelques mois son centre commun de recherche (CCR, ou JRC en 🇬🇧 @EU_ScienceHub) pour Ă©tudier l'empreinte environnementale de l'Ă©nergie nuclĂ©aire.

[1/15]
En effet, le premier groupe d'experts (TEG) qui avait planché sur la taxonomie en général s'était déclaré incompétent pour trancher la question de l'empreinte environnementale du nucléaire, au-delà de sa faible intensité carbone.

[2/15]
Le CCR a rendu son rapport (387 pages) il y a quelques jours et celui-ci conclut à une empreinte non supérieure à celle des énergies renouvelables.

[3/15]

ec.europa.eu/info/file/2103

Read 15 tweets
Un nouveau rapport de la Commission Economique pour l'Europe des Nations Unies @UNECE examine comment l'Ă©nergie #nuclĂ©aire peut contribuer aux 17 objectifs de #dĂ©veloppementdurable âžĄïž unece.org/sustainable-en

Thread đŸ§”âŹ‡ïž
Produisant sur la durée une #électricité #bascarbone, abondante et fiable tout en étant sobre en ressources, avec une empreinte au sol particuliÚrement faible, ...
... et créant sur ses territoires d'implantation de nombreux #emplois qualifiés non délocalisables, le nucléaire s'inscrit logiquement dans ces réflexions.
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!