Discover and read the best of Twitter Threads about #risikogruppen

Most recents (24)

2022 markiert eine Zeitenwende.

Weg vom Menschenrecht auf #Gesundheit,
hin zum Recht des Stärkeren.
Das Ende von #PublicHealth,
geplante wiederholte #Durchseuchung aller.
Kein Schutz der #Risikogruppen,
nur noch eugenischer Darwinismus.
#Eigenverantwortung statt Gemeinwohl.
Das #postfaktische Zeitalter wird sichtbar.
Der #Informationskrieg tobt überall.

Die Gefühle der Empathielosen zählen mehr
als wissenschaftliche Evidenz.
Gesellschaftlicher Diskurs wird absichtlich vergiftet,
Hass und Hetze werden gesellschaftliche Norm.
Empathie wird Luxusgut.
"Gutmensch" ist ein Schimpfwort,
"Egoismus" ist ein Selbstverständnis.

So kann unsere #Gesellschaft nicht funktionieren.
#NurGemeinsam kommen wir gut durch Krisen.
Wir brauchen ein #Miteinander aus
mehr #Empathie und weniger Feindschaft.

Ich gebe die #Hoffnung darauf nicht auf!
Read 3 tweets
Liebe @ninastahr mit Grauen blicke ich der anstehenden Abstimmung zum #IfSG entgegen. Ich sehe nicht welchen Guten Ausgang das Ganze nehmen sollte.
Noch immer habe ich Angst vor dem verdammten #Coronavirus aber zu dieser Angst gesellt sich eine weitere dazu:
Ich habe mich im Laufe der letzten Wochen zig hundertfach beschimpfen, beleidigen, demütigen lassen müssen, weil ich laut bin und mich für #Schattenfamilien einsetze. Alleine heute habe ich sicherlich hundert Kommentare lesen müssen in denen mir unterstellt wurde...
ich sei Teil einer Astroturfbewegung, ich sei ein bezahlter Agenturaccount, der (vermutlich) von einer Home-Schooling-Lobby bezahlt werde, in denen mir verschiedenste psychische Erkrankungen unterstellt wurden...und in dutzenden Fällen kumulieren die mannigfaltigen Ferndiagnosen
Read 21 tweets
"Geiselhaft" - Das ist einer der absolut widerwärtigste Talking Point der in den Reihen der Maßnahmengegner jemals die Runde machte. Jetzt wieder finden sich unter den unter dem Hashtag #NichtNurImHeim geschriebenen Tweets zahlreiche antworten, wo man Kranken oder Mitgliedern...
aus #Schattenfamilien vorwirft sie wollten zu ihrem eigenen Schutz die "gesunde Gesellschaft" als Geiseln nehmen. Dieser auch mir gegenüber dutzendfach formulierte Vorwurf desillusioniert mich und macht mich unendlich traurig.
In dem kranke, behinderte Menschen und deren Angehörige ihre Ängste formulieren und ihr Recht auf Schutz durch die Gemeinschaft artikulieren setzen sie sich dem Vorwurf aus, sie nähmen die "Gesunden" als Geißel.
Read 17 tweets
#Servicetweet
Was sind die „Vulnerablen“ und warum reicht es nicht, Krankenhäuser und Pflegeheime zu schützen?
Ein Thread.

Mit den Beratungen über den Umgang mit der Pandemie im Herbst und Winter 2022/23 kommt unmittelbar das Thema der „Vulnerablen“ wieder auf. Viele
1/
Äußerungen wiederholen das alte Narrativ, Vulnerable seien in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zu schützen.
Solche Äußerungen teilen die Gesellschaft in einen (kleineren) in Gesundheitseinrichtungen untergebrachten zu schützenden und einen (größeren) außerhalb lebenden
2/
nicht zu schützenden Teil.

Diese Sichtweise bildet nicht im Ansatz die gesellschaftliche Realität ab und ebenso wenig bilden die aus dieser unrealistisch vereinfachten Sicht abgeleiteten Vorschläge & Maßnahmen die notwendige Realität eines Pandemiemanagements im dritten Jahr
3/
Read 47 tweets
Ein paar Gedanken die beim neuen Papier zum #IfSG aufkamen. Ein Thread 🧵
Wir haben eine #Impfung, die keinen Fremdschutz bietet. Jeder, ob geimpft oder nicht, kann daher andere infizieren. Es gab nie eine drohende Überlastung des Gesundheitssystems, die auf #COVID
1/10
zurückzuführen gewesen wäre. Somit bot die Impfung bestenfalls einen Eigenschutz, der nie über das Individuum hinaus für die Gemeinschaft in irgend einer Form relevant oder gar solidarisch gewesen wäre.
Damit war nicht nur das #Solidaritätsnarrativ äußerst fragwürdig.
2/
Es gibt und gab auch keinerlei Rechtfertigung den Impfstatus als Kriterium für den Einlass in gastronomische und medizinische Einrichtungen zu nutzen.
Das jetzige Vorhaben, eine zeitlich begrenzte #Maskenbefreiung durch #Impfung zu erwirken, ist an Absurdität daher kaum
3/
Read 12 tweets
Bekannte mit Autoimmunerkrankung und somit Hochrisiko hat sich in der Arbeit bei einem, mittlerweile positiv getesteten Kollegen angesteckt, mit dem sie Büro teilen musste. Liegt bereits auf der ICU, gehts ganz schlecht, Familie geht vom Schlimmsten aus. Daher wurden ihr nahe
stehende informiert. Sie ist Mutter von zwei Kleinkindern (4 und 7 Jahre), die nicht erfassen können, was da passiert.
.@johannes_rauch wenn sie stirbt, nimm ich im Namen dieser und meiner Kinder das als persönliche Geschichte an, das ist ein Versprechen! #Corona
#Risikogruppen
Leider nichts Positives von ihrer Familie erfahren, nur dass sie heute in der Nacht reanimiert werden musste. Die Ärzte gehen von einer längeren Behandlungszeit aus. Ich habe der Familie versucht die große Anteilnahme und die viele positive Energie von Euch zu vermitteln. Danke!
Read 3 tweets
Nena geht es überhaupt nicht gut😔

Lunge total verschleimt, Nase ebenso.
Augen brennen die ganze Zeit.
Starke Kopfschmerzen gratis dazu.

Es tut mir sooo leid für sie! Sie quält sich arg, vor allem weil wir nicht wirklich was gegen die Beschwerden geben können 🥺
Die #Covid Tests sind immer noch negativ! Jeden Morgen die Anspannung- dann 15 min warten..

Ich wünschte, Herr #Buschmann oder Herr #Lauterbach müssten das auch mal durchmachen!

Seit man uns #Risikogruppen, unsere #vulnerable n Kinder/Angehörige dem Virus zum Frass vorgeworfen
hat, damit sich die #FDPrausAusDenParlamenten dafür feiern kann, für unsere „Freiheit“ gekämpft zu haben! Freiheit- als ob eine Maske oder ein Wattestäbchen in der Nase vernünftige Menschen einschränken würden!

Die Angst um mein Kind frisst mich seit 2 Jahren und 3 Monaten auf.
Read 6 tweets
Überlegungen die zu folgenden #Fragen führen:
• Wieso waren #Menschen früher darauf bedachten, #Viren , etc. derart einzudämmen, dass sie als ausgerottet gelten und heute nicht mehr?
• Wieso sind Menschen nicht mehr bereit, der #Wissenschaft & #Forschung Zeit zu geben, um den
#Coronavirus #SARSCoV2 weiterhin intensiv zu erforschen? Nur was erforscht ist, kann effektiv bekämpft werden = #soeasyitis
• Warum sind #Menschen nicht mehr bereit, Rücksicht & Weitsicht zu üben? Wieso denken die nicht weiter als über ihre eigenen 4 Wände hinaus?
• Wieso sind sovielen #Menschen ihre Mitmenschen so egal? Woher kommt diese kaltherzige Gleichgültigkeit? Dieser Egoismus? Diese Ignoranz? Und diese Arroganz der 'Gesunden' ('die nicht Betroffenen') #Risikogruppen & #Schattenfamilien gegenüber. Woher kommt denn das?
Read 8 tweets
Wisst ihr was mir immer wieder auffällt? Nicht nur, weil es mir selbst passiert. Ich #beobachte sehr #aufmerksam, ich lese mit, antworte ab & an. Aber was mir immer wieder auffällt & was ich bis heute nicht verstanden habe bzw. verstehe ist, Image
dass es #Betroffene aus vulnerablen Gruppen, insbesondere aber aus #Risikogruppen / #Schattenfamilien die einen dafür #angreifen, dass man sich für sie #stark machen möchte. Das man auf #Missstaende hinweist, dass man für sie #kämpft und #laut macht.
#WieVerbittertmussmansein
Habt ihr da auch solche Erfahrungen gemacht? Wart ihr auch so perplex? Warum reagieren Betroffene derart 'harsch'? Ist es Verbitterung? Wut? Zweifel? Hass? Neid? Angst? Aus allem etwas? ...

Eines weiß ich und da können noch so viele Angriffe kommen wie mögen, die allermeisten
Read 6 tweets
Erst mochte ich nicht wenn die #Maskenableger , #Verharmloser & #Durchseuchungsbefürworter meinten, man würde die #Maske ja nur aus #Angst weiter tragen!

Ok ihr Liebeleins von und an #Maskenableger , #Verharmloser & #Durchseuchungsbefürworter ... Meine 'Angst' funktioniert!
Mein Schutz- & Überlebensmechanismus arbeitet einwandfrei!

Und während ich dann in 2-3 Jahren, wenn der #Coronavirus #SARSCoV2 besser erforscht wurde, es ausgereifte Behandlungsmöglichkeiten gibt und Medikamente, besser wirksame Impfstoffe auf dem Markt sind, dann werde ich ganz
frei von Angst, aber mit #Maske , mein Leben in vollsten Zügen genießen können.

Während ihr, #Maskenableger , #Verharmloser & #Durchseuchungsbefürworter , nun ja, wie formuliere ich es diplomatisch; eure #Freiheit nicht mehr genießen könnt, weil ihr in irgendeiner Art und Weise
Read 7 tweets
⬇️ prinzipiell könnte das ein schöner Grundgedanke sein, aber... ⬇️
(S. Thread)
Ist er nicht, wenn man den Blick auf den #Pandemie Verlauf schweifen lässt oder gewisse Äußerungen mitbekommt von Menschen ohne #Maske zB im Supermarkt...
Wir sehen gerade sehr schön, dass #liberales Verhalten (nochmal; der Grundgedanke ist gut) aber in Zeiten einer #Pandemie äußerst destruktiv und sehr gefährlich sein können.

Wie komme ich darauf? Ein Erklärungsversuch
Read 18 tweets
~•●•~ Kategorie: #goodtoknow ~•●•~

Wir möchten uns für die Bereitstellung der Informationen zur klinischen #Leitlinie zur ambulanten medikamentösen #Therapie von #COVID19 bei @dscharpfMD bedanken. Für uns als Laien sicherlich vieles unverständlich, doch, bis zu einem ge-
wissen Grad könnte diese #Leitlinie das #Schreckgespenst #Corona ein wenig verscheuchen.

Uns allen war klar, #Freiheit und #SARSCoV2 kann nur dann funktionieren, wenn 1. das #Gesundheitssystem nicht überlastet ist und 2. wenn ausreichend und genügend Schutzmöglichkeiten gegeben
waren und sind. Dazu gehört natürlich auch die #Corona #Schutzimpfung , wo neue #Studien aus #Israel zeigen, dass die 4. #Impfung auch sehr gut vor schweren Verläufen oder gar Tod schützen bei der #Omikron Variante.

Und nun sehen wir, dass es auch eine Reihe von #Medikamenten
Read 6 tweets
Ich teile mal einen Gedankengang von mir, dem ich kein richtiges Label geben kann.

Tendenziell eher unstrukturiert und etwas Sprunghaft.

Es geht um #Querdenken #IfSG #Radikalisierung #Risikogruppen #Tee und ein Hauch von #Sozialpsychologie.

🧵🧵🧵
1/ Ausgangspunkt für meinen Gedankengang ist im Kern eine Überlegung zur Meinungsfreiheit.

Querdenken reklamiert, die Meinungsfreiheit wäre bedroht. Was natürlich Unsinn ist, weil es dafür keine Anzeichen gibt.

Was Querdenken eigentlich damit sagt: "Wir haben Diskurshoheit."
2/ Das ist der Sprechakt, der sich eigentlich dahinter verbirgt: "Wir wollen unser Recht durchsetzen."

Das ist erst einmal demokratisch legitim, seiner Position Gehör zu verschaffen. Problematisch ist folgendes.
Read 31 tweets
DANKE ⁦@flurin_condrau⁩! 🙏
Ich unterschreibe jedes Wort in diesem hervorragenden Kommentar! 👍
„Besonders auffällig schien mir, wie wenig entwickelt der #Solidargedanke ist. Gerade den #Risikogruppen …weht in der Schweiz ein steifer Wind entgegen.“
bernerzeitung.ch/wir-tun-so-als…
1/n Einleitend: „Das ist genau das Interessante, dass dieses #Virus an der Schnittstelle von gefährlich, aber nicht so bedrohlich operierte und dadurch immer wieder unterschätzt werden konnte.“
2/n „Im Begriff der #Pandemie liegt das Globale, also könnte höchstens die #WHO die Pandemie für beendet erklären. Aber schon im Sommer 2020 sowie im Sommer 2021 haben wir in der Schweiz die Pandemie für praktisch vorbei eingestuft, sodass ich auch jetzt wieder skeptisch bleibe.“
Read 16 tweets
🚨Kommende Woche möchte der Bundestag nach Willen der 🚦-Bosse eine Schrumpfversion des IfSG im Eilverfahren durchpauken.
Um des lieben Koalitionsfriedens Willen soll zum 20.3. ein Gutteil der irren @fdp-#FreedummDay-Wahlversprechen erfüllt werden🛑
1/
bundestag.de/14154-14154#:~….
Die IfSG-Schrumpfkur der 🚦 ist ein einziger SKANDAL, dazu handwerklich völlig vermurkst👎
Kein vernünftiger Mensch versteht, wie sich @Karl_Lauterbach dafür hergeben kann🤦
Und #Risikogruppen fragen sich ganz im Ernst nun bange: #SterbenFürDieAmpel
2/
👆Wer moralisch nicht völlig verkommen oder durchseuchungsideologisch verbohrt ist, für den ist klar: DIESE IfSG-Schrumpfkur MUSS VERHINDERT werden.
🙏Noch besteht Hoffnung, denn die politische Stimmung kippt gerade, wie wetterfühlige Menschen merken

3/
Read 17 tweets
Deutschland, Schweiz und Österreich übertrumpen sich gegenseitig mit Ende gut Alles gut Öffnungen trotz hoher Fallzahlen. Zeit nach Gewinnern und Verlierern zu fragen, denn Antworten können überraschen #Thread 1/14
Keine überraschten Verlierer sind #Risikogruppen . Diese Menschen wissen, dass sie von Politik nichts zu erwarten haben & können nicht mehr tun, als sich zu schützen, bei höheren Risiken, noch mehr, aber eben nicht mehr, als möglich. Resignation herrscht, nicht seit gestern. 2/14
Keine überraschten Gewinner sind #Ungeimpfte Maßnahmen Kritiker. Diese hielten sich bewusst an keine Maßnahmen und nahmen uneingeschränkt am epidemiologischen Geschehen teil, wahrscheinlich sogar intensiver als geimpfte. Der Virus unterscheidet nicht zwischen Demo & Theater. 3/14
Read 15 tweets
In #Dänemark steigen die #Todeszahlen. So massives Infektionsgeschehen dass >15% der Bevölkerung in BA.2 Welle infiziert, bei BA.1& BA.1.1 Welle waren es schon über 10%. Mit Omicron ist #Covid so omnipräsent. Todeszahlen werden auf >300 tgl ansteigen und 60 % der Bevölkerung
1x
+/- 25% werden sich mit Omicron Infiziert haben wenn Saisonalitätseffekt Besserung bringt. Jetzt für Deutschland gedacht. Todeszahlen werden jetzt steigen weil Welle die Älteren und Vulnerablen erreicht & Lockerungen stattfinden."Es geht ja gut mit der Krankheitslast auf ITS
2x
wir können #mehr Infektionen zulassen." Wer in dem #Narrativ drin, sieht weder dass so #Risikogruppenschutz nicht mgl. Es sind noch wenige Wochen bis Frühling und einige Monate bis zum angepassten Impfstoff der wieder gut vor #Infektion schürzt und damit Infektionen verhindert
3x
Read 16 tweets
Wie viele #Schattenfamilien leben in Deutschland?
Ein Thread. Lang.

Spätestens seit @janfleischhauer s Entschuldigungstweet an @ebonyplusirony, seinem exzellenten Artikel über die Situation der Familie von @semanthis
focus.de/politik/deutsc…

sowie dem zum Thema veranstalteten
1/
Abendspaziergang von @PSHolstein nebst After-Space von @Berater_1 kursieren aufgeregte Fragen und wilde Vermutungen, wie viele #Schattenfamilien in Deutschland leben. Ich will diese Frage hier erhellen, bin ich doch nicht ganz unbeteiligt daran, dass die Thematik langsam in
2/
die Köpfe sickert und diese Fragen nach den Zahlen überhaupt aufkommen.

Ich setze hier als #Schattenfamilien diejenigen Familien voraus, in denen mindestens ein vorerkranktes Kind lebt, also #Risikohaushalte, in denen die Kinder selbst Risikopatienten sind. Zu den
3/
Read 49 tweets
Nicht ganz 12 Monate nach meiner Kritik an der #Corona Politik als #Staatsversagen 👇habe ich heute morgen bei BR2 über die heutige Lage gesprochen. 1/2
Warum ich immer noch Staatsversagen sehe, habe ich hier zusammengefasst:
Kernaussagen:
1. Übersterblichkeit geringer als UK aber höher als Schweden.
2. Dies nur, weil in 1. Welle in #Deutschland besser.
3. Danach waren wir schlechter - Folge von #Staatsversagen
2/3
4. Dies trotz 30% mehr Gesundheitsausgaben/Kopf als UK.
5. Und 3x Bettenkapazität als #UK und #Schweden.

Was zu der Mängelliste führt:
1. #Pandemieplan nicht umgesetzt (Vorbereitung).
2. An Plan nicht gehalten (#Panik)
3. Wirkungslose #Corona App
4. #Masken spät, teuer 3/4
Read 6 tweets
Lange habe ich überlegt was ich schreibe.

Viele Tweets von verzweifelten #Schattenfamilien gelesen.

Noch mehr Tweets von (teils resignierten, teils überzeugten) „Jeder wird sich mit Omicron Infizieren“ Anhängern gelesen.

Dann das Outing der #Bundesregierung .
#Durchseuchung läuft wie geplant!

Erst gedacht, jemand hätte #karllauterbach falsch zitiert.
Nachgelesen. Zweite Quelle gesucht. Geschockt gewesen.

Dann begriffen.

Ja, es ist gewollt! Unsere Regierung, bestehend aus #SPD , @diegruenen und #FDP haben beschlossen, dass es keine
Eindämmung des Virus mehr geben wird.

Mit der #Präsenzpflicht in den Schulen wird den Bürgern die Chance genommen, sich selbst zu schützen. Über die Kinder wird der auch das #TeamVorsicht durchseucht.

Die Lesart: #Omicron ist mild! Für Geimpfte und Gesunde besteht keine Gefahr!
Read 15 tweets
Meine Warnung 03/ 20 in @fr:“Wir steuern auf einen Zustand hin, in dem #Unsicherheit und #Angst bald über Wochen, Monate und eventuell Jahre aufrechterhalten bleiben. Das lähmt offenbar die ganze Gesellschaft, und das ist äußert beunruhigend.“
👇🏽
fr.de/politik/corona…
1/7
Gerne hätte ich Unrecht behalten:

„Die Kontrolle über das Virus zu erlangen, bedeutet meines Erachtens auch, wieder Kontrolle über unsere Gedanken und unser #Wertesystem zu erlangen. Die zwei Wochen des shut- down sollten dafür genutzt werden, fachübergreifend unterJurist*innen
Ökonom*innen, Soziolog*innen und anderen alternative Wege ernsthaft zu diskutieren. Wir brauchen einen offenen Diskurs.“
Read 7 tweets
Familien - Vergessen in der Pandemie (Thread!)

(1) Seit Tagen beschäftigt mich die Frage, wie viel die deutsche Politik Familien in der Corona Pandemie noch zumuten will und ob sie sich überhaupt noch irgendwelche Gedanken darüber macht, welche Konsequenzen das haben wird?
(2) Anfang 2020 war der Appell an die #Solidarität von Familien laut. Corona träfe insbesondere die Alten war der Leitsatz. Home-Office, wenn es denn erlaubt wurde, und die durchgehende Betreuung der eigenen Kinder wurden zum maximalen Belastungstest,
(3) Kurzarbeitergeld zur Existenzgefährdung, Selbstständigkeit in vielen Fällen zum wirtschaftlichen Tod. Die Politik konzept- und willenlos, gefangen in einer Spirale aus Opportunismus, gesteigerter Hybris und mit dem zunehmendem Hang der #Wissenschaftsleugnung.
Read 16 tweets
Infektionsgefahr in #Schulen über belastete #Aerosole
Professor #Kähler schließt sich der #AITAsk Bewertung an:
"#Lüften alleine reicht nicht. Die Schulen wurden ja lange zugemacht, weil es eben nicht reicht". #twlz #kmk #rki
sueddeutsche.de/muenchen/landk…
Schulen sind mittlerweile wieder geöffnet, weitere Jahrgänge sollen folgen, dabei steigen bundesweit die Infektionszahlen. Gleichzeitig breitet sich die Mutante #B117 weiter aus. #Schulen sollen "eher" keine Pandemie-Treiber und dank #AHA+L sicher sein, sagt das #RKI. Stimmt das?
Eine erste Warnung, was ein #Superspreader im #Klassenzimmer bewirken kann und warum #Schulen sehr schnell zu einem Pandemie-Treiber werden können, zeigte das Ergebnis der #AITask-#Modellierung bereits im August 2020: Superspreader Klassenzimmer #twlz #kmk
Read 135 tweets
So langsam kommt mir ja die pure Kotze hoch.

Da bereichern sich Politiker an den Milliardendeals mit #FFP2_Masken und in deutschen Kliniken, Heimen und med. Einrichtungen muss man froh sein sichere #Masken sowie PSA zu bekommen.

Da kommt vieles aus unsicherer Produktion.
Da ist vieles derber Schrott. Kittel reißen. Masken sind nicht dicht, Haltebänder reißen einfach ab. Da werden Millionen in den Sand gesetzt für Maskenschrott aus Fernost. Medienwirksam stellt man sich hin und lässt sich dafür feiern. Die Sicherheit der MA im Gesundheitswesen...
interessiert keine Sau. "Wir bekommen nichts anderes!" bekommt man dann zu hören. Gleichzeitig vermitteln Politiker Kontakte und fädeln Deals ein. Natürlich nicht gratis. Man hält fein die Taschen auf.

Gleichzeitig gibt es ein würdeloses Geschachere um Boni für die #Pflege.
Read 9 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!